In Norddeutschland auf vielen kleinen oder auch größeren Bühnen unterwegs ist das Neue Gitarrenorchester Hamburg. Das Ensemble besteht aus professionellen, aber auch ambitionierten Gitarrenspielern, die mit großem Engagement schon seit mehr als zwei Jahrzehnten ihr Publikum begeistern. Mit ihrem breiten Repertoire aus Klassik und Moderne präsentieren sie ein anspruchsvolles Programm für Musikbegeisterte aller Altersklassen.

Neues Ensemble für Gitarre

Die Geschichte des Neuen Gitarrenorchesters Hamburg beginnt bereits 1988 am Hamburger Konservatorium. Der Dozent für Gitarrenstudien Michael Dossow gründete ein Studentenorchester. Michael Dossow war nach dem Studium für Schulmusik an Gymnasien und Gitarrenstudien seit 1976 dort in der Lehre tätig. Zuvor hatte er noch bei Professor Eike Funk und Professorin Sonja Prunnbauer das Solistendiplom und die Staatliche Musiklehrerprüfung für Gitarre abgeschlossen. Parallel zur Dozententätigkeit leitete Michael Dossom die Jugendmusikschule Wedel. Bekannt ist der Leiter des Orchesters auch als Mitglied verschiedener Kammermusikensembles und als Solist. Neben seinen Auftritten produzierte er mehrere CDs und trat im Rundfunk auf. Mit der Gründung des Neuen Gitarrenorchesters wurde 1994 ein eigenständiges Ensemble gegründet. Mit dem Orchester werden seitdem anspruchsvolle Konzertprogramme in einem ganz besonderen Stil umgesetzt.

 

Von der Renaissance bis zu den Beatles

Überraschend ist immer wieder das breite Repertoire des Neuen Gitarren Orchesters Hamburg. Gitarrenmusik aus der Renaissance, Barock, Klassik und Romantik spielen die Gitarristen und Gitarristinnen ein bis zweimal im Jahr vor begeistertem Publikum. Aber nicht nur reine Gitarrenstücke bekommen die Konzertbesucher zu hören: Ergänzt durch andere Instrumente aus dem Orchester oder von Gastmusikern werden die Auftritte noch vielseitiger.

Musikbegeisterte zum Mitmachen gesucht

Das Neue Gitarren Orchester ist jedoch keineswegs komplett. Um weiterhin ein anspruchsvolles Programm und ein spannendes Repertoire bieten zu können, sind neue musikbegeisterte Mitstreiter willkommen. Auf dem Programm stehen zum einen wöchentliche Proben. Zur Vorbereitung von Konzerten kommt noch ein Probenwochenende dazu. Wie in jedem Orchester wird hier auch Teamwork großgeschrieben: Neben dem gemeinsamen Üben kommen auch andere Aktivitäten nicht zu kurz: Gemeinsames Essen und kleine Wanderungen sorgen für ein entspanntes Miteinander.